Drucken

Das ist Annie. Sie ist einer Pflegestelle der Samtpfoten zugelaufen und hat sehr geschrien und hatte furchtbaren Hunger.
Beim Fressen sah man, dass sie stark aus dem Maul blutete, daher wurde sie umgehend zum Tierarzt gebracht. Da sie auch stark humpelte, wurde sie noch geröngt. Gottseidank hatte sie keine Brüche. Nach weiterer Untersuchung stellte man aber fest, dass sie 40 Grad Fieber hatte. An ihrer Zunge war ein Stück abgerissen und sie war sehr entzündet.
Jetzt bekommt sie Schmerzmittel und AB.
Hoffentlich wird sie bald gesund und wir finden dann einen guten Platz für Annie.

Annie Annie Annie